CM 186-LC

PRODUKTÜBERSICHT

Die Legierung CM 186 LC ist eine gerichtet erstarrte (DS) Superlegierung der zweiten Generation mit Re-Anteil und säulenförmiger Körnung, die für eine bessere Herstellbarkeit von Komponenten und zum Erreichen wirtschaftlicher Ziele entwickelt wurde. Im Zuge der Weiterentwicklung von Leitschaufelkomponenten mit zunehmend komplexen Kühlkonfigurationen – mit geringen Wandstärken [.020″ (.5mm)], großen überhängenden integrierten Deckbändern und Leitschaufeln mit 3D-Computerdesign und großer Profiltiefe – kann sich deren Herstellung als Einkristalle (SX) aufgrund von Schwierigkeiten mit der Körnung und Rekristallisierung als schwierig und kostenintensiv erweisen. Aus diesem Grund sehen viele Turbinenhersteller hochfeste DS-Legierungen als mögliche Alternative zu SX. Somit wird eine Legierung und deren Gießeigenschaften für den Produktionsprozess von größter Wichtigkeit. In diesem Zusammenhang hat CM 186 LC Ds nachgewiesenermaßen hervorragende Gießeigenschaften. Da die Legierung im Gusszustand und nach doppelter Warmaushärtung eingesetzt wird, ergeben sich erheblich weniger Probleme mit der Rekristallisation und den Prozesskosten.

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

Die Legierung CM 186 LC von Cannon Muskegon formt längsläufige DS-Spannungsbrucheigenschaften, entsprechend der ersten Generation von Einkristalllegierungen CMSX-2® und CMSX-3® bis zu 982°C (1800°F). Die Festigkeit bei höheren Temperaturen liegt zwischen CMSX-2/3-Legierungen und der lösungsgeglühten DS-Legierung CM 247 LC®. Die Legierung CM 186 LC kann aus dem Gießerei-Rohprodukt CMSX -2, -3 oder -4 hergestellt werden, was sich günstig auf die Herstellungskosten auswirkt. Die Legierung CM 186 LC wurde erfolgreich auf Produktionschargen von 8000 lb (3630 kg) skaliert.

 

ANWENDUNGEN

Im Feld wird die Legierung in den DS-Turbinenschaufeln der industriellen EGT-Anlage (Alstrom) eingesetzt. Die Legierung kommt auch in Flugzeugtriebwerken zum Einsatz, sowohl in DS- als auch in Einkristall-Leitschaufelsegmenten.

 

LEGIERUNGSEIGENSCHAFTEN

bullet Dichte 0,314 lbs./cu in (8,70 kg/dm3).
bullet Hervorragende DS-Gusseigenschaften. Überdurchschnittliche Rissbeständigkeit von Korngrenzen in dünnwandigen Leitschaufeln mit komplexen Kernen.
bullet  Oxidation, Typ 1 Warmkorrosion (Aufschwefelung) und Beschichtungsleistung gemäß Messung bei zyklischer Prüfung im Brenneraufbau ist ähnlich der Legierung MAR M 247.
bullet Gute transversale DS-Spannungsbruchduktilität unter allen Extremtemperaturen, was auch für die normale Duktilitätssenke für Materialien dieser Kategorie gilt. 
bullet Nachgewiesene zufriedenstellende Phasenstabilität nach 13.400 Stunden Stressbeanspruchung bei 982°C (1800°F) und 5000 Stunden Stressbeanspruchung bei 1093°C (2000°F).

 

ANFORDERUNGSFORMULAR FÜR INFORMATIONSMATERIAL

Um zu diesem oder anderen Produkten weitere Informationen anzufordern, geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse an, da die Informationen auf dem Postweg geschickt werden.

Cannon-Muskegon Corporation

PO Box 506, Muskegon, MI 49443-0506 USA

Gebührenfrei: 800-253-0371

E-Mail: jkiely@canmkg.com